Hackberry

Der Laubbaum Hackberry ist im Osten der USA verbreitet und gehört der Familie der Ulmengewächse an. Hackberry ist wegen seiner hohen Widerstandsfähigkeit bekannt und wird deswegen auch häufig als Straßenbaum eingesetzt. Der deutsche Handelsname ist „Nordamerikanischer Zügelbaum“. Das Holz vom Hackberry ist gelbgrau bis hellbraun und wirkt gleichmäßig und hell. Die Zuwachszonen verdeutlichen sich beim Hackberry durch einen unregelmäßigen Faserverlauf, der deutlich erkennbar ist.

Mit Hackberry ist eine maßgeschneiderte Bearbeitung möglich

Hackberry charakterisiert sich durch einen unregelmäßigen Faserverlauf, der manchmal gerade und manchmal schräg verläuft, jedoch mit einer feinen, gleichmäßigen Struktur. Die physikalischen Eigenschaften von Hackberry charakterisieren sich durch eine mäßig Härte und eine schwere Form mit einer mittleren Biegfestigkeit und hoher Druckfestigkeit.

Eigenschaften:

  • Das Holz ist gut zu drechseln und zu hobeln.
  • Schrauben und Nägel hält es mittelgut.
  • Es lässt sich gut biegen.
  • Beizen beziehungsweise Polieren lässt es sich befriedigend.

Besonders beliebt beim Bau von Holzterrassen

Verwendet wird Hackberry insbesondere bei Möbeln, Kückenschränken, Tischlerarbeiten, Türen und Leisten. Wenn Hackberry als Thermoholz behandelt wird, nimmt es eine dunkelbraune Färbung an und eignet sich dann auch hervorragend für den Außenbereich! Beispiel hierfür ist der Einsatz beim Bau von Holzterrassen.

Zur Fotogalerie

Hackberry – das Schnittholz für den Großhandel

Wir liefern unser Hackberry nicht nur in Deutschland, sondern auch in ganz Europa! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie als Großhändler weitere Informationen über dieses Schnittholz erhalten wollen. Bestellungen von Hackberry nehmen wir natürlich auch telefonisch entgegen.

Zum Schnittholz - Sortiment

___________________________________________________________________________________

HOLZ BRAUN GmbH und Co.KG